Zuchtziel & Aufzucht

 

 

Wir sind eine kleine aber feine Liebhaber Zucht und haben zeitweise sehr typvolle Welpen an tolle Familien sowie als Show und Zuchthunde abzugeben.

 

Unsere Würfe werden sorgfältig über mehrere Monate geplant und intensiv vorbereitet. Wir stecken sehr viel Zeit und Herzblut in die Wahl unserer Zuchthunde und achten bei unseren Verpaarungen auf Einhaltung des ASCA Rassestandard´s und legen höchste Priorität auf Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Schönheit - und das genau in dieser Reihenfolge! 

 

 

Pedigrees werden gewissenhaft geprüft, unsere Zuchthunde werden auf alle gängigen Gesundheitstest untersucht wie HD, ED, DNA, MDR1, CEA, PRA, jährlich auf erbliche Augenerkrankungen und HSF4.

Hierfür nutzen wir zur Auswertung nur spezielle Fachtierärzte und Fachinstitute und halten uns an den Code of Ethics.

Diese Gesundheitsauswertungen werden von unserem Dachverbrand ASCA nicht gefordert, dennoch ist es für uns selbstverständlich all diese Auswertungen freiwillig zu machen. Uns liegt sehr viel an der Rasse Australian Shepherd - daher sehe ich es als unsere Pflicht alles was in unserer Macht steht zur Gesunderhaltung der Rasse beizutragen. 

 

Neben der sorgfältig geplanten Verpaarung von gesunden Aussies ist die Aufzucht unserer wundervollen Puppies das A und O für uns und die Grundlage eines wundervollen Lebens als Familienbegleiter. 


Unsere Zuckerschnuten wachsen bei uns im direkten Familienanschluss auf und verbringen Ihre ersten 4 Lebenswochen in Ihrer Wurfbox mitten im Familiären Geschehen ... und dürfen zu gegebener Zeit (je nach Entwicklungstadium des Wurfes) ihr Welpenzimmer beziehen.

Dort wartet ein dem Alter entsprechend aufgebauter sicherer Welpenspielplatz sowie direkter Anschluss in den eigenen Welpengarten. Wir sind stets bemüht den Alltag der Welpen durch viele interessante Ausflüge zu gestalten um sie somit auf ihr zukünftiges Leben vorzubereiten.

 

Im Alter von 7 Wochen werden unsere Welpen einem Fachtierarzt für Augenheilkunde vorgestellt, mit einem Chip versehen und auf Wunsch der Welpenkäufer mit der 8.Lebenswoche grundimmunisiert. Während der Aufzucht wurden die Puppies selbstverständlich mehrfach auf Wurmbefall untersucht und nur bei Bedarf mit Chemie behandelt.


Für uns steht das Thema Gesundheit unserer Hunde an oberster Priorität! 

1. Wir impfen nur sehr kritisch ... eine Grundimmunisierung ist ab 12 Wochen vollkommen ausreichend.

    Eine Tollwutimpfung halten wir erst ab dem 4.Lebensmonat als sinnvoll und akzeptabel.

2. Wir pumpen unsere Hunde nicht unnötig mit Entwurmungsmitteln voll.... Entwurmungsmedikamente         haben keine prophylaktische Wirkung und sind nur sinnvoll wenn ein Wurmbefall diagnostiziert wurde.       Bei uns wird ausschließlich bei auffälliger Kotprobe entwurmt! 

3. Ernährung: Wir selbst BARFEN ausschließlich ... Wir verzichten auf industriell gefertigtes Futter als             Hauptnahrung für unsere Hunde sondern stellen ausgewogene Mahlzeiten aus rohem Fleisch, Knochen,     Innereien sowie Obst und Gemüse zusammen und ergänzen dies durch größtenteils selbst hergestellte       Kräuter und Mineralien. 

Bereits vor der Geburt sind wir bemüht tolle Familien für  unsere ThunderBay Puppies zu finden. Denn nicht nur die neue Familie sucht sich ihren neuen Partner auf Lebenszeit gewissenhaft aus, auch wir als Züchter haben gewissen Vorstellungen und Anforderungen an unsere Welpenkäufer.

 

Wir nehmen uns gerne vor, während und nach dem Welpenkauf die Zeit mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

 

Haben wir Sie überzeugt? Wir beantworten Ihre Fragen jederzeit gerne und freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

 

Gerne können Sie sich auch auf unseren Nachzuchtseiten nach bereits vergangenen Würfen erkundigen.

 

Haben Sie allgemeine Fragen zum Australian Shepherd, Fachbegriffen, Kaufpreis oder einem anderen Thema können Sie sich gerne auf unserer Informationsseite schlau machen oder Sie treten persönlich mit uns in Kontakt - wir beantworten Ihnen gerne jede Frage.